Über uns

Geschichte

Ein paar Meilensteine der Firma:

  • 1939 gründet Hans Wirz die Firma Dachdeckerei Wirz mit Sitz in Sarnen.
  • 1960 übernimmt Hans Wirz Junior das Familienunternehmen, nachdem er die Lehre als Dachdecker in Hochdorf absolviert und in Genf gearbeitet hat.
  • 1961 bis 1984 wird die Dachdeckerei Wirz zur Wirz & Sohn AG. Von da an werden nicht nur in der Schweiz, sondern auch Aufträge ausserhalb der Landesgrenze angenommen wie z.B. ein Flachdach auf dem Spital in Bagdad, eine Fassade der Firma Volvo in Schweden usw.
  • 1984 wird der gelernte Spengler Leonardo Werth aus Disentis Teilhaber, die Firma wird zur Wirz & Werth AG.
  • 1989 übernimmt Leonardo Werth die ganze Firma.
  • 1990 wird aus Wirz & Werth AG die heutige Werth AG.
  • 2017 gibt es erneut eine Änderung, die Firma Werth AG wird vom langjährigen Mitarbeiter Kari Wallimann übernommen.
  • Kari Wallimann hat das Dachdeckerhandwerk bei Hans Wirz gelernt und die Dachdeckerpolierschule absolviert. Dank seinen diversen Weiterbildungen im Photovoltaikbereich, kann die Werth AG nicht nur Bedachungen aller Art und Fassadenbau, sondern auch überzeugende Lösungen in der Solarenergie anbieten.